Der Hollywood Walk of Fame in Los Angeles: Ein Spaziergang mit einem Star durch die Glanzlichter der Filmgeschichte

Begleiten Sie uns auf einem Spaziergang entlang des Hollywood Walk of Fame in Los Angeles und tauchen Sie ein in die Glanzlichter der Filmgeschichte. Auf dem berühmten Boulevard finden Sie über 2.700 Sterne mit Namen von Stars aus der Film-, Musik- und Theaterwelt. Entdecken Sie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten entlang des Walks, wie das Chinese Theatre und den Hollywood Park. Es ist eine unvergessliche Erfahrung und ein absolutes Muss für jeden Besucher der USA.

Los Angeles Sehenswürdigkeiten

Alles zum Besuch vom Hollywood Walk of Fame

Der Hollywood Walk of Fame ist ein weltberühmtes Boulevard-Stück in Los Angeles, USA. Seit November 1960 ziert er den Gehweg des Hollywood Boulevards und der angrenzenden Straßen mit Sternen, die den Namen berühmter Persönlichkeiten aus Film, Musik und Fernsehen tragen. Es ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Die Idee dazu hatte E.M. Stuart, Präsident der Handelskammer von Hollywood, im Jahre 1953.

Zusammen mit dem Geschäftsmann und Immobilienentwickler Lloyd Gogerty gründete er die „Hollywood Chamber of Commerce“ mit dem Ziel, einen öffentlichen Gehweg zu schaffen, auf dem man berühmte Persönlichkeiten ehren kann. Es dauerte jedoch noch einige Jahre bis zur Umsetzung dieser Idee. Der erste Stern wurde am 9. Februar 1960 für Joanne Woodward enthüllt und seitdem wurden mehr als 2.700 Sterne vergeben – darunter auch solche für Donald Trump oder John Wayne – , die heute zu den bekanntesten Attraktionen der Stadt gehören.

Aktuelle Anzahl der Sterne:
2.755

Wann wurde der erste Stern enthült:
9. Februar 1960 ( Joanne Woodward )

Ein Stern am berühmten Walk of Fame
Ein Stern am berühmten Walk of Fame

Lage direkt am Hollywood Boulevard, Highland Avenue, Vine Street, Gower Street, La Brea Avenue

Natürlich ist die Lage auch sehr gut. Der Gehweg erstreckt sich entlang des berühmten Boulevard im Herzen von Los Angeles und zieht jährlich Millionen Besucher aus aller Welt an. Hier kann man in die Fußstapfen seiner Lieblingsstars treten und ihre Erfolge hautnah erleben. Der meistbesuchte Abschnitt befindet sich zwischen Highland Avenue und Vine Street – hier findet man nicht nur zahlreiche Sterne, sondern auch einige historische Gebäude wie das Dolby Theatre oder das TCL Chinese Theatre.

Wo sollte man hingehen:
Highland Avenue und Vine Street

Kann man dort zu Fuß hingehen:
Ja, am besten ein Hotel in der Nähe suchen

Parken entlang der Straße: Tipps und Tricks für einen reibungslosen Besuch

Wie findet man in dieser belebten Gegend überhaupt einen Parkplatz. Diese Frage möchten wir hier einmal beantworten. Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass das Parken entlang des Hollywood Boulevard begrenzt ist. Die Straße selbst kann oft stark befahren sein und es gibt nur wenige öffentliche Parkplätze direkt an diesem Wahrzeichen. Eine gute Option besteht darin, nahegelegene Tiefgaragen oder private Parkhäuser anzusteuern. Diese bieten meist eine bessere Verfügbarkeit von Stellflächen sowie Sicherheit für Ihr Fahrzeug während Ihres Aufenthalts.

Darüber hinaus können Sie auch alternative Transportmittel nutzen, um dorthin zu gelangen. Der Metro Red Line U-Bahn-Service bietet bequeme Haltestellen entlang des Boulevards an – so sparen Sie sich nicht nur die Sorgen über das lästige Suchen eines freien Platzes sondern erleben zudem ein authentisches Verkehrserlebnis im Herzen von LA. Schlussendlich lohnt es sich immer frühzeitig vor Ort zu sein – besonders wenn Sie gezielt bestimmte Stars sehen möchten! Das frühe Vogelprinzip gilt hier definitiv: Je früher sie dort sind desto besser stehen Ihre Chancen auf kurzes Anstellen beim Einlass!

Gibt es dort ausreichend Parkmöglichkeiten:
Nein, die Auswahl ist begrenzt

Wie hoch sind die Parkgebühren:
Mehrere US-Dollar ( pro Stunde )

Welche Metro Linie sollte man nutzen:
Metro Red Line

Wo kann man kostenlos parken:
Unbedingt vermeiden
Man wird dort sehr schnell abgeschleppt

Öffnungszeiten, beste Uhrzeit für einen Besuch

Die Öffnungszeiten des Walk of Fame sind dabei ein wichtiger Aspekt für jeden Besucher. Denn nur zu bestimmten Zeiten erstrahlt der berühmte Boulevard in seiner vollen Pracht. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang können Fans und Neugierige gleichermaßen das Flair von Hollywood genießen. Doch es geht nicht nur um die Öffnungszeiten allein – vielmehr ist es das Gefühl, das einen dort erwartet. Eine Atmosphäre voller Energie, die einen mitreißt und inspiriert. Man spürt förmlich die Kraft vergangener Erfolge und Errungenschaften, während man über die Sterne der Stars schreitet.

Von frühmorgens bis spätabends erstrahlt der Gehweg im Licht der Scheinwerfer, während die Sterne unter den Schritten zahlreicher Besucher erstrahlen. Doch es geht nicht nur um die Uhrzeit, sondern auch um die Stimmung, die hier herrscht. Es ist kein gewöhnlicher Gehweg – er ist ein magischer Ort, an dem Träume wahr werden können. Die Öffnungszeiten sind daher perfekt darauf abgestimmt, dass sowohl Einheimische als auch Touristen diese einzigartige Atmosphäre genießen können.

Wann sollte man dort hingehen:
Immer unter der Woche
Am besten Vormittags 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Das Wochenende sollte man meiden ( viele Touristen )

Wie viel Zeit sollte man für den Besuch einplanen:
Mindestens 1 Stunde

Goldie Hawn und Kurt Russell bekommen einen Stern
Goldie Hawn und Kurt Russell bekommen einen Stern

Die Entstehung des Hollywood Walk of Fame – eine historische Reise in die Vergangenheit

Doch wie entstand dieser berühmte Boulevard in der Stadt Los Angeles? Die Idee wurde im Jahr 1953 von E.M. Stuart, dem Vorsitzenden der Handelskammer von Hollywood, ins Leben gerufen. Sein Ziel war es, eine dauerhafte Erinnerung an die Stars und Sternchen zu schaffen, die den Aufstieg des Kinos geprägt hatten. Die erste Sternenverleihung fand am 9. November 1960 statt und seitdem haben mehr als 2.700 Sterne ihren Platz dort gefunden. Die Auswahl der Namen erfolgt durch das Komitee der Handelskammer von Hollywood mit Unterstützung anderer Branchenverbände wie z.B. der Screen Actors Guild oder der Academy of Motion Picture Arts and Sciences.

Die Sterne werden in fünf Kategorien vergeben: Film, Fernsehen, Musik ( inklusive Radio ), Theater/Live-Performance und Radio. Die Verlegung eines Sterns kostet rund 30.000 US-Dollar und wird von den Empfängern selbst oder deren Sponsoren finanziert. Derzeit gibt es etwa zwanzig Verleihungen pro Jahr. Die Idee des berühmten Gehweges hat sich zu einer weltbekannten Touristenattraktion entwickelt und bietet viele Möglichkeiten zur Erkundung verschiedener Sehenswürdigkeiten in Hollywood wie zum Beispiel das legendäre Chinese Theatre oder den Griffith Park Observatory sowie zahlreiche Hotels und Restaurants entlang des Boulevards. Obwohl es viele andere berühmte Promenaden gibt, bleibt dieser einzigartig durch seine Beziehung zur Filmindustrie sowie durch die vielen namhaften Persönlichkeiten, die dort mit einem Stern verewigt sind.

Was kostet die Verlegung von einem Stern:
30.000 US-Dollar

Wie wird dies finanziert:
Durch Sponsoren, oder man bezahlt diesen selber

Was macht den Gehweg so besonders

Sicherlich auch eine wichtig Frage die man wissen sollte. Was macht diesen berühmten Boulevard so besonders. Zum einen sind es die unzähligen Sterne, auf denen die Namen von berühmten Stars aus Film, Musik und Fernsehen verewigt sind. Seit der Eröffnung im November 1960 wurden über 2.700 Sterne vergeben, darunter auch Größen wie John Wayne, Donald Trump und noch viele mehr.

Doch der Walk of Fame ist weit mehr als nur ein touristisches Highlight – er hat auch eine große kulturelle Bedeutung für die Stadt Los Angeles und den gesamten USA. Der Hollywood Chamber of Commerce, welche den Walk betreibt, sieht ihn als Symbol für den Glamour und die Unterhaltungsindustrie in Hollywood. Viele Hotels entlang des Boulevards haben sich ebenfalls dem Thema verschrieben und bieten ihren Gästen spezielle Arrangements an. Wer einmal in Los Angeles ist, sollte sich diese einzigartige Erfahrung nicht entgehen lassen!

Prominente Stars und Sternchen, die auf dem Walk of Fame verewigt sind

Die Sterne auf dem Boulevard sind nicht nur eine touristische Attraktion, sondern auch eine Hommage an die größten Stars und Sternchen der Filmgeschichte. Seit November 1960 werden jedes Jahr neue Namen in den Walk of Fame eingetragen. Derzeit gibt es mehr als 2.700 Sterne, die von der Chamber of Commerce von Hollywood vergeben wurden. Prominente Persönlichkeiten wie Michael Jackson, Elvis Presley oder Muhammad Ali zählen zu den bekanntesten Namen auf dem Walk of Fame.

Doch nicht nur Schauspieler und Regisseure haben hier ihre Spuren hinterlassen – auch Musiker, Komiker und Sportler sind auf dem Boulevard verewigt worden. Wer den Gehweg besucht, sollte sich Zeit nehmen für einen Spaziergang entlang des Boulevards und das Erkunden der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung wie zum Beispiel Hotels oder Parks. Ein Besuch des Theaters am Hollywood Blvd ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Insgesamt bietet der Walk eine unvergessliche Erfahrung für jeden Besucher – sei es ein Filmfan oder einfach jemand, der das Flair von Los Angeles genießen möchte!

Schauspieler:
Jennifer Aniston
Christina Applegate
Alec Baldwin
Halle Berry
Pierce Brosnan
Nicolas Cage
Kevin Costner
Tom Cruise
Danny DeVito
Vin Diesel
Michael Douglas
Harrison Ford
Michael J. Fox
Morgan Freeman
Tom Hanks
Eddie Murphy
Burt Reynolds
Adam Sandler
Arnold Schwarzenegger
Sharon Stone

Sänger:
Paul Anka
Harry Belafonte
Andrea Bocelli
David Bowie
Mariah Carey
Phil Collins
Céline Dion
Plácido Domingo
David Hasselhoff
Julio Iglesias
Tina Turner

Deutsche Persönlichkeiten:
Marlene Dietrich
Siegfried und Roy
Heidi Klum
Hans Zimmer

Der Stern von Marilyn Monroe
Der Stern von Marilyn Monroe

Erkunden Sie das berühmte Boulevard-Stück Hollywoods mit all seinen Facetten

Wenn Sie den berühmten Gehweg besuchen, gibt es ein Highlight, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten: das berühmte Boulevard-Stück von Hollywood! Hier finden Sie eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Unterhaltungsmöglichkeiten. Der Abschnitt des Walk of Fame am Hollywood Boulevard ist voller Leben und Energie, mit einer Fülle von Geschäften, Hotels und Restaurants sowie dem weltberühmten TCL Chinese Theatre und dem Dolby Theatre ( ehemals Kodak Theatre ), in dem die Oscars verliehen werden.

Während Ihres Spaziergangs können Sie die Sterne der Prominenten bewundern, die für ihre Leistungen im Bereich Film, Fernsehen, Musik und Radio geehrt wurden. Verpassen Sie nicht die Chance, einige der bekanntesten Namen zu sehen. Die Gegend ist auch für ihren herrlichen Park bekannt – der Griffith Park – der einen wunderschönen Blick auf Los Angeles bietet. Erkunden Sie diese ikonische Straße mit all ihren Facetten und lassen Sie sich von der pulsierenden Atmosphäre dieses einzigartigen Ortes begeistern!

Lassen Sie sich von der bunten Vielfalt an Handabdrücken und Autogrammen begeistern

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten und Sterne zu bewundern, aber einer der faszinierendsten Aspekte dieses berühmten Boulevards sind die Handabdrücke und Autogramme von prominenten Stars. Von Marilyn Monroe bis John Wayne, von Donald Trump bis Johnny Depp: Die bunten Vielfalt an Namen und Sternen auf dem Walk of Fame ist beeindruckend. Der Chinese Theatre und das Dolby Theatre sind bekannte Orte für Fans, um ihre Lieblings-Stars zu sehen oder Fotos mit ihnen zu machen.

Aber es gibt auch weniger bekannte Hotels und Parkbereiche entlang des Weges mit Handabdrücken und Autogrammen versehen. Es lohnt sich also, den gesamten Boulevard sorgfältig abzulaufen, um alle Einzelheiten dieser einzigartigen Sammlung zu erforschen. Ob Sie zum ersten Mal in Los Angeles sind oder bereits öfter hier waren: Der berühmte Gehweg verzaubert jeden Besucher mit seiner unvergleichlichen Atmosphäre!

Genießen Sie den Anblick des größten und berühmtesten „Filmfests“ aller Zeiten

Ein Spaziergang dort ist zweifellos eine der beeindruckendsten Erfahrungen, die man in Los Angeles machen kann. Von den Sternen des legendären Chinese Theatre bis hin zu den vielen Hotels und Sehenswürdigkeiten entlang des Boulevards gibt es viel zu sehen und zu erleben. Aber wenn Sie wirklich das größte und berühmteste „Filmfest“ aller Zeiten erleben möchten, dann sollten Sie unbedingt im November kommen, wenn die Hollywood Chamber of Commerce jedes Jahr neue Sterne auf dem Walk enthüllt.

Hier haben schon so viele namhafte Stars wie John Donald oder Marilyn Monroe ihre Spuren hinterlassen. Es ist ein unglaublicher Anblick, all diese Sternen-Namen auf einmal zu sehen und sich vorzustellen, welche Geschichten hinter ihren Karrieren stehen müssen. Wenn Sie einen Blick auf die Hollywood-Legenden werfen möchten, dann sollten Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen!

Panorama von den Sternen in Hollywood
Panorama von den Sternen in Hollywood

Welche kulturellle Bedeutung hat der Walk of Fame

Er ist nicht nur ein Touristenmagnet, sondern auch eine bedeutende kulturelle Institution. Die Idee, berühmte Persönlichkeiten aus dem Bereich Film und Unterhaltung auf diese Weise zu ehren, wurde von der Handelskammer von Hollywood geboren. Der erste Stern wurde 1960 vergeben und seitdem haben viele berühmte Namen ihren eigenen Stern auf dem Boulevard erhalten. Das Chinese Theatre am Hollywood Boulevard ist ebenfalls eine wichtige Sehenswürdigkeit, da es dort viele Filmpremieren gab und immer noch gibt.

Die Sterne selbst sind nicht nur eine touristische Attraktion, sondern auch ein Symbol für den amerikanischen Traum. Sie repräsentieren die Schauspielerinnen, Schauspieler und Regisseure, die hart gearbeitet haben und ihre Träume verwirklichten. Darüber hinaus hat der Gehweg einen historischen Wert und zeigt die Entwicklung des Films in den USA im Laufe der Jahre auf. Man kann diesen alleine oder mit einer Gruppe erkunden – es gibt Hotels in der Nähe sowie Parkplätze in der Umgebung. Es ist definitiv ein Erlebnis für jeden Filmfan!

Wie läuft man am besten den Hollywood Walk of Fame ab

Mit seinen über 2.700 Sternen, die auf dem berühmten Boulevard in Hollywood verewigt sind, zieht er jedes Jahr Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt an. Um das Beste aus Ihrem Besuch zu machen und alle bedeutenden Sterne und Namen zu sehen, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Zunächst empfiehlt es sich, früh am Morgen anzukommen, um den Trubel und die Menschenmassen zu vermeiden. Ein weiterer Tipp ist, den Spaziergang vom östlichen Ende des Boulevards am Chinese Theatre aus zu beginnen und sich dann nach Westen zu bewegen.

Auf diese Weise werden Sie einige der bekanntesten Sterne sehen können sowie einige weniger bekannte aber trotzdem bedeutende Persönlichkeiten entdecken können. Vergessen Sie auch nicht die vielen wunderbaren Hotels und Restaurants entlang des Weges sowie den Griffith Park in der Nähe des westlichen Endes des Boulevards mit seinem beeindruckenden Ausblick auf die Stadt Los Angeles. Der Hollywood Walk of Fame ist zweifellos eine unvergessliche Erfahrung für jeden Filmfan oder einfach nur für jemanden, der einen besonderen Moment erleben möchte – also schnappen Sie sich Ihre Kamera und begeben Sie sich auf diesen magischen Spaziergang!

Für Touristen eine wahrhaft unvergessliche Erfahrung

Es geht dort nicht nur um die Sterne – das gesamte Erlebnis ist unvergesslich. Es gibt zahlreiche Hotels in unmittelbarer Nähe des Boulevards und viele Restaurants und Geschäfte entlang der Strecke laden zum Bummeln ein. Und natürlich darf man auch das legendäre Chinese Theatre nicht verpassen – hier haben unzählige Premierenvorführungen stattgefunden und Hand-und Fußabdrücke von Stars wie Marilyn Monroe sind auf dem Vorplatz zu bewundern. Ein Spaziergang dort ist eine Reise durch die Glanzlichter der Filmgeschichte und eine wahrhaft kulturell bedeutsame Erfahrung für jeden Besucher aus aller Welt, der sich für dieses faszinierende Element amerikanischer Popkultur begeistert.

Dolby Theatre und Walk of Fame
Dolby Theatre und Walk of Fame

FAQ Fragen und Antworten

Bestimmt hat man viele Fragen zum Besuch. Diese versuchen wir hier einmal zu beantworten. Auf jeden Fall sollte man dies gut planen. Weiterhin ist die Uhrzeit natürlich auch sehr wichtig. Man möchte bestimmt nicht mitten in den Touristenmassen sich fortbewegen.

Wer hat 5 Sterne auf dem Walk of Fame

Auf dem Walk of Fame in Hollywood haben mehrere Prominente 5 Sterne erhalten. Einige der bekanntesten Namen sind Michael Jackson, Elvis Presley, Marilyn Monroe, Bruce Lee und Charlie Chaplin. Michael Jackson war ein berühmter Sänger, Tänzer und Songwriter. Er erhielt seinen Stern im Jahr 1984 für seine Leistungen in der Musikindustrie. Elvis Presley war ein legendärer Sänger und Schauspieler. Er erhielt seinen Stern im Jahr 1960 für seine Beiträge zur Musikindustrie. Marilyn Monroe war eine berühmte Schauspielerin und Model. Sie erhielt ihren Stern im Jahr 1960 für ihre Leistungen in der Filmindustrie.

Bruce Lee war ein bekannter Kampfkünstler und Schauspieler. Er erhielt seinen Stern posthum im Jahr 1993 für seine Beiträge zur Filmindustrie. Charlie Chaplin war ein legendärer Komiker und Schauspieler. Er erhielt seinen Stern im Jahr 1972 für seine Leistungen in der Unterhaltungsindustrie. Diese Persönlichkeiten haben aufgrund ihrer herausragenden Leistungen in ihren jeweiligen Bereichen einen Platz auf dem Walk of Fame verdient. Ihre Namen werden dort noch lange Zeit zu sehen sein und als Inspiration für kommende Generationen dienen.

Wer ist die berühmteste Person auf dem Walk of Fame

Die berühmteste Person, die auf dem Walk of Fame verewigt ist, ist zweifellos Michael Jackson. Der King of Pop erhielt 1984 seinen Stern auf dem Hollywood Boulevard und seitdem hat er unzählige Fans und Touristen aus der ganzen Welt angezogen. Sein Stern befindet sich in der Kategorie Musik und wird regelmäßig von Menschen besucht, die ihm ihre Anerkennung zollen möchten. Neben Michael Jackson gibt es jedoch viele andere Prominente auf dem Walk of Fame, einschließlich Schauspieler wie Marilyn Monroe und Humphrey Bogart sowie Regisseure wie Steven Spielberg.

Insgesamt gibt es über 2.700 Sterne auf dem Walk of Fame, die Persönlichkeiten aus den Bereichen Film, Fernsehen, Musik, Theater und Radio ehren. Der Prozess der Erhaltung eines Sterns auf dem Walk of Fame ist jedoch nicht einfach. Die Nominierten müssen eine strenge Auswahl durchlaufen und eine Gebühr von rund 50.000 US-Dollar entrichten, um ihren Namen auf einem Stern zu sehen. Darüber hinaus müssen sie auch ihre Verdienste in ihrer jeweiligen Branche nachweisen. Insgesamt ist der Walk ein wichtiger Teil des Hollywood-Mythos und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Es ist ein Ort voller Geschichte und Legenden – ein Ort, an dem man die Spuren der berühmtesten Persönlichkeiten Amerikas entdecken kann.

Welche Stars sind dort zu Sehen

Auf dem Walk of Fame in Hollywood gibt es mehr als 2.700 Sterne, die berühmten Persönlichkeiten aus den Bereichen Film, Fernsehen, Musik und Theater gewidmet sind. Einige der bekanntesten Namen sind Marilyn Monroe, Elvis Presley, Michael Jackson und Charlie Chaplin. Auch Schauspieler wie Tom Hanks, Denzel Washington, Julia Roberts und Meryl Streep haben ihren eigenen Stern auf dem berühmten Gehweg. Musiker wie Frank Sinatra, Beyoncé und Stevie Wonder wurden ebenfalls mit einem Stern geehrt.

Neben Schauspielern und Musikern finden sich auch Regisseure wie Steven Spielberg und Martin Scorsese sowie Produzenten wie Walt Disney auf dem Walk of Fame wieder. Auch bekannte Persönlichkeiten aus der Welt des Sports wie Muhammad Ali oder Magic Johnson haben einen Stern erhalten. Seit 1960 werden jedes Jahr etwa 20 neue Sterne vergeben. Der Prozess ist streng reguliert und die Nominierten müssen bestimmte Kriterien erfüllen, um in die engere Auswahl zu kommen. Die Verleihung eines Sterns auf dem Walk of Fame gilt daher als eine große Ehre und Anerkennung für die Karriere einer Person in der Unterhaltungsindustrie.

Und noch mehr berühmte Persönlichkeiten

Natürlich sind viele berühmte Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen eingelassen. Darunter befinden sich Schauspieler wie Marlon Brando, Audrey Hepburn und Tom Hanks. Auch Regisseure wie Alfred Hitchcock haben ihren Stern auf dem Walk of Fame. Neben Schauspielern und Regisseuren sind auch Musiker vertreten, wie beispielsweise Michael Jackson, Elvis Presley und Madonna. Auch Bands wie die Beatles haben einen Stern auf dem Walk of Fame. Weitere Berufe, die dort vertreten sind, sind Produzenten, Drehbuchautoren und Komiker. So haben beispielsweise Walt Disney als Produzent und Charlie Chaplin als Komiker ihre Sterne erhalten.

Interessante Hotels